Projekt- und Konzeptentwicklungen in einem moderierten Diskussions- und Abstimmungsprozess mit den Beteiligten
     • für die Weiterentwicklung und Organisation der eigenen Arbeit
     • für Interessenbekundungen und Projektanträge in Ausschreibungen
auf Wunsch mit fachlicher Beratung, Dokumentation der Ergebnisse und/oder Erstellung eines schriftlichen Konzeptentwurfs bzw. Projektantrages.

 

Studium der Germanistik und Politologie an der Universität Hannover, 1. Staatsexamen 1981, 2. Staatsexamen 1984.

Studium der Supervision und Organisationsberatung an der Evangelischen Fachhochschule Hannover, Diplom (FH) 1996.

Studium der Evaluation an der Universität des Saarlandes und der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes, Master of Evaluation 2009.

Durch meine 20-jährige Berufserfahrung als Mitarbeiterin in unterschiedlichen Bereichen der sozialen und pädagogischen Arbeit und durch meine langjährige Tätigkeit als Supervisorin habe ich viel Wissen über berufliche Felder in ihren gesellschaftspolitischen Kontexten erworben.

 

Erfahrungen in der fachlich untermauerten, moderierten Projekt- und Konzeptentwicklung habe ich im Bereich des SGB II, im Übergang Schule – Beruf und in der Bildungsberatung.

 

In einem ersten Kontakt per Telefon oder Mail vereinbaren wir einen Termin für ein Vorgespräch, indem wir Ihr Anliegen, die möglichen Vorgehensweisen, die Wahl der Teilnehmenden, die Anzahl und Dauer der Sitzungen, die Höhe des Honorars und alle weiteren Fragen klären. Für umfangreiche Moderationsprozesse und Projekt- und Konzeptentwicklungen erhalten Sie nach diesem Vorgespräch von mir ein detailliertes Angebot mit einer Beschreibung der Leistungen und einer Kalkulation meines Honorars auf der Grundlage von Tagessätzen.

 

Text drucken




        | Impressum | Datenschutz